flagg Las Vegas
USA

Anzahl der Hotels
219

Preis ab
7 €

Günstige Hotels Las Vegas

BilligeHotels.org bietet eine Auswahl von 219 hotels in Las Vegas an. Benutzen Sie das Suchfeld für einen automatischen Preisvergleich der Hotels in Las Vegas. Das dauert nur ein paar Sekunden. Preis schon ab 7 €!

Las Vegas Strip umgeben von Hotels und Casinos
Das New York Hotel und Casino in Las Vegas, USA Der Red Rock Canyon in der Wüste Nevadas Las Vegas Strip umgeben von Hotels und Casinos Die Bellagio Brunnen in Las Vegas
Mehr Bilder Las Vegas auf Flickr »
Auswahl der Hotels die angezeigt werden sollen Große Karte anzeigen
Klicken Sie auf den Namen des Hotels in der Karte, um das Hotel in Las Vegas zu buchen. Setzen Sie das gelbe Männchen in der linken oberen Ecke auf das Hotel um Bilder aus der Umgebung zu sehen

Informationen über Las Vegas

Las Vegas gilt als die weltweite Hauptstadt der Unterhaltung und des Glückspiels. In diesem Sinne hat sie so ziemlich alles: die weltweit größten Hotels, Kasinos und unzählige Geschäfte und Restaurants. Hinter dieser Glamour- und Glitterkulisse hat die Stadt mehrere Gesichter. Sie verfügt über erstklassige kulturelle Veranstaltungen, atmosphärische Nachbarschaften und die nahegelegene natürliche Schönheit der Seen und Wüste.

Sehenswürdigkeiten in Las Vegas

  • Der über sechs Kilometer lange Las Vegas Strip ist Teil des Las Vegas Boulevard und in dieser Vergnügungsmeile befinden sich die größten Hotels und Kasinos der Welt. Diese thematischen Megaresorts sind nachempfundene, virtuelle Städte, wie das ägyptische „Luxor“, das italienische „The Venetian“ oder das französische „Paris Las Vegas“.
  • In den 1980er und frühen 1990er Jahren, als der Strip immer glamouröser und populärer wurde, verlor die Fremont Street im Downtown Las Vagas an Attraktivität. Stadtväter und Kasino-Besitzer beschlossen gleichermaßen den Prozess umzukehren und ergriffen Maßnahmen. Die daraus resultierenden Bemühungen haben das Gebiet revitalisiert. Die Entwicklung geht weiter, mit der Eröffnung von neuen Restaurants und Bars, die eine größere Vielfalt an Unterhaltung für die Besucher bieten soll.
  • Für Einkaufslustige läßt Las Vegas nichts zu wünschen übrig. Die Forum Shops im Caesars Palace, Grand Canal Shoppes im The Venetian, Crystals im CityCenter und die Miracle Mile im Planet Hollywood Hotel bieten mit ihren unzähligen Einkaufszentren, Läden, Outlets und Boutiquen erstklassige Einkaufsmöglichkeiten die rund um die Uhr geöffnet sind.
  • Das Nachtleben in Las Vegas bietet eine schiere Anzahl von Shows, Bars, und Diskotheken und eine nahezu grenzenlose Vielfalt an Unterhaltungsmöglichkeiten. Cirque du Soleil hat mehrere ständige Shows im Program und fast jedes Hotel hat einen Veranstaltungsraum.
  • Das Hotel Bellagio ist auch für seine Fountains of Bellagio bekannt. Mehrmals täglich schießen die Brunnen vollautomatisch Wasser über 70 Meter hoch. Die Wassershow wird mit Musik choreographiert und zusammen mit der einzigartigen Beleuchtung bietet sie eine eindrucksvolle Kulisse.
  • Die Bellagio Gallery of Fine Art präsentiert Wechselausstellungen mit Kunstwerken des 19. und 20. Jahrhunderts und Objekte aus internationalen Sammlungen.
  • Ein Tagesausflug zum Hoover Dam ist besonders zu empfehlen. Der Hoover Dam wurde zwischen 1931 und 1935 erbaut um den Überschwemmungen des Colorado Flusses vorzubeugen. Diese verursachten häufig große Schäden in den südwestlichen US-Bundesstaaten. Dieser Koloss aus Beton, der ein technisches Meisterwerk ist, dient nicht nur zum Hochwasserschutz und zur Stromerzeugung, sondern ist auch eine große touristische Attraktion, mit fast einer Million Besuchern pro Jahr.
  • Vor etwa 400 Millionen Jahren war der Red Rock Canyon mit Meereswasser bedeckt. Die daraus entstandene bemerkenswerte Wüstenregion liegt nur 16 Kilometer westlich von Las Vegas. Seit 1990 ist sie ein Naturschutzgebiet und wird vor der Stadterweiterung geschützt. Die 21 Kilometer lange Panoramastraße durchstreift den Red Rock Canyon und bietet einen wunderbaren Überblick auf den Canyon.
  • Das National Atomic Testing Museum war zwischen 1951 und 1992 die führende nukleare Testanlage der Vereinigten Staaten. Das heutige Museum erzählt die Geschichte der Nukleartests in der Wüste von Nevada. Im Ground Zero Theater wird für den Besucher eine atomare Explosion simuliert.
Ads »

Übersicht aller Unterkünfte in Unknown