flagg Venedig
Italien

Anzahl der Hotels
882

Preis ab
10 €

Günstige Hotels Venedig

BilligeHotels.org bietet eine Auswahl von 882 hotels in Venedig an. Benutzen Sie das Suchfeld für einen automatischen Preisvergleich der Hotels in Venedig. Das dauert nur ein paar Sekunden. Preis schon ab 10 €!

Buchen Sie ein Hotel in Venedig - Einer der romantischsten Orte der Welt - Aurimas
Mehr Bilder Venedig auf Flickr »
Auswahl der Hotels die angezeigt werden sollen Große Karte anzeigen
Klicken Sie auf den Namen des Hotels in der Karte, um das Hotel in Venedig zu buchen. Setzen Sie das gelbe Männchen in der linken oberen Ecke auf das Hotel um Bilder aus der Umgebung zu sehen

Informationen über Venedig

Venedig ist die Hauptstadt der Region Venetien und erstreckt sich über 550 Quadratkilometer, wenn die Stadtteile Mestre und Marghera und die Inseln der Lagune mitgezählt werden. Von diesen Quadratkilometern sind rund 260 Quadratkilometer Wasser. Die einzigartige und romantischen Stadt wurde komplett auf dem Wasser gebaut und in der Lagune befinden sich 117 Inseln. Enge Gassen und Kanäle verlaufen zwischen prächtigen Palästen und Kirchen und schneiden sich an den über 400 Brücken. Nur wenige Städte haben eine solche Vielfalt an Sehenswürdigkeiten und aus diesem Grund gilt Venedig nicht zu Unrecht als ein Freiluftmuseum. Venedig selbst ist mit dem Festland durch die 5 km lange Straßenbrücke Ponte della Liberta verbunden.

Sehenswürdigkeiten in Venedig

  • Der Markusplatz, Piazza San Marco, ist das Zentrum Venedigs. Schon in den früheren Jahrhunderten bildete es den politischen, religiösen und kulturellen Mittelpunkt der Stadt. An seiner Ostseite befinden sich die zwei berühmtesten Sehenswürdigkeiten Venedigs, die Markuskirche und der Dogenpalast. Entlang des Platzes finden sich weitere Prachtbauten wie der Piazzetta San Marco, Uhrturm (Torre dell’Orologio) und der Kirchturm von San Marco (Campanile). Der 98 Meter hohe Kirchturm bietet unvergleichliche Ausblicke auf die Stadt und die Lagune, wenn man mit dem Aufzug zur Spitze fährt.
  • Die Markuskirche, Basilica di San Marco, ist das bedeutendste Bauwerk der Stadt und ein einzigartiges Kunstwerk. In der Markuskirche befinden sich die Gebeine des Evangelisten Markus, die 829 von zwei venezianischen Kaufleuten von einem Kloster in Alexandria entwendet wurden. Dabei transportierten sie diese unter einer Schicht Schweinefleisch, um den islamischen Zöllnern zu entkommen. Das Innere der Basilika, einst die private Kapelle der Dogen, ist ein atemberaubendes Schauspiel aus Marmor, Alabaster, Porphyr, Mosaiken und Säulen. Das kostbarste Einzelstück der Markuskirche ist das sogenannte Pala d'oro, das Goldantependium des Hochaltars.
  • Der Dogenpalast, Palazzo Ducale, ist eine wunderschöne Kombination aus byzantinischer, gotischer und Renaissance-Architektur. Der Dogenpalast war die offizielle Residenz der Dogen, die Venedig von 697 bis 1797 regierten. Der Eingang des Dogenpalastes ist die herrliche, aus dem 15. Jahrhundert stammende, Porta della Carta. Im Palasthof führt die Gigantentreppe (Scala dei giganti) zum Obergeschoss. Die Treppe wurde nach den beiden kolossalen Statuen von Jacopo Sansovinos benannt. Im Saal des Großen Rates (Sala del Maggior Consiglio), dem größten Raum des Palastes, hängt das wahrscheinlich größte Ölgemälde der Welt, das Paradies von Jakopo Tintoretto.
  • Die Frari Kirche (Santa Maria Gloriosa dei Frari) ist ein Meisterwerk der venezianischen Spätgotik. Der Bau der Kirche durch die Franziskaner begann 1340 und dauerte mehr als 100 Jahre bis zur Fertigstellung. Eine wunderbare Reihe von Kunstschätzen befinden sich in der Frari Kirche, darunter das riesige Ölgemälde Assunta, Mariä Himmelfahrt von Tizian.
  • Die Gallerie dell’Accademia, die berühmte Gemäldesammlung venezianischer Kunst, umfasst renormierte Meisterwerke vom 13. bis 18. Jahrhundert. Künstlern wie Giovanni Bellini, Paolo Veronese, Giorgone, Tizian und Tintoretto, um nur einige zu nennen sind hier vertreten.
  • Das Rialto Gebiet war seit 1057 das Finanz- und Handelszentrum von Venedig. Heute befindet sich dort der große Markt der Stadt. Die berühmteste Brücke der Stadt, die 28 Meter lange Rialtobrücke (Ponte di Rialto), wurde zwischen 1588 und 1591 von Antonio da Ponte erbaut. Lange Zeit war sie die einzige Brücke des Canal Grande, des majestätischen Wasserwegs Venedigs. Da Ponte gewann den Wettbewerb des Baus der Brücke über den Canal Grande, an dem die größten Architekten des 16. Jahrhunderts teilnahmen, wie Michelangelo, Jakopo Sansovino und Palladio.
Ads »

Übersicht aller Unterkünfte in Unknown