flagg London
Großbritannien

Anzahl der Hotels
1949

Preis ab
8 €

Günstige Hotels London

BilligeHotels.org bietet eine Auswahl von 1949 hotels in London an. Benutzen Sie das Suchfeld für einen automatischen Preisvergleich der Hotels in London. Das dauert nur ein paar Sekunden. Preis schon ab 8 €!

Der Bahnhof Kings Cross in London, England Big Ben im Herzen Londons Royal Albert Hall in London
Mehr Bilder London auf Flickr »
Auswahl der Hotels die angezeigt werden sollen Große Karte anzeigen
Klicken Sie auf den Namen des Hotels in der Karte, um das Hotel in London zu buchen. Setzen Sie das gelbe Männchen in der linken oberen Ecke auf das Hotel um Bilder aus der Umgebung zu sehen

Informationen über London

London ist eine aufregende Metropole und bietet atemberaubende Sehenswürdigkeiten, eindrucksvolle Museen, interessante Beispiele zeitgenössischer Architektur, eine lebendige Kunstszene, sowie Restaurants und Ausgehmöglichkeiten für jeden Geschmack.

Für viele ist London der Inbegriff des Einkaufens und die vielen Einkaufszentren und Straßen sind voll von allem was das Shopping-Herz begehrt.

Sehenswürdigkeiten in London

  • Westminster Abbey ist mit über 3.300 Grabdenkmälern und Gedenktafeln für Könige, Adelige und bedeutenden Personen eine der bedeutendsten Bauwerke mittelalterlicher Architektur in Europa. Der Bau der Kirche wurde im Jahre 1245 unter der Herrschaft von Henry II begonnen und schließlich im frühen 16. Jahrhundert abgeschlossen. In der Westminster Abbey, mit ein paar Ausnahmen, finden die Krönungsfeierlichkeiten für alle englischen Monarchen statt.
  • Das British Museum ist seit 1753 das beliebteste Museum des Landes und hat mehr als sechs Millionen Besucher pro Jahr. Es stellt faszinierende Exponate aus der ganzen Welt aus und einige seiner bedeutendsten Sammlungen sind der Stein von Rosette aus Ägypten, das maßgeblich half die Hieroglyphen zu entziffern, die Elgin (oder Parthenon) Marbles aus dem Antiken Griechenland, oder die aus dem siebten Jahrhundert stammenden Silberfunde des Schiffsgrabs von Sutton Hoo. Aber es gibt so viel mehr zu bewundern, wie babylonische astronomische Instrumente, Totempfähle aus Kanada, Mumien aus ägyptischen Gräbern, chinesische Skulpturen und römische Statuen.
  • Die grandiose St Paul’s Cathedral ist eine der vielen Wahrzeichen Londons. Die erste Kathedrale wurde 604 errichtet, aber wurde durch den Großen Brand 1666 völlig zerstört. Danach übernahm der Architekt Christopher Wren den Wiederaufbau der Kathedrale und vollendete sein Meisterwerk 1708. Im Inneren der Kathedrale befinden sich Grabdenkmäler verschiedener britischer Helden, darunter Lord Nelson, General Abercrombie, Lawrence von Arabien und John Donne, ein Dichter und ehemaliger Dekan der St. Paul Kathedrale.
  • Der Buckingham Palace ist eine der größten touristischen Attraktionen Londons. An dieser Stelle errichtete der Herzog von Buckingham 1702 ein Gebäude und 1761 erwarb es das Königshaus und renovierte es im Laufe der Jahrzehnte, bis Königin Victoria es zur offiziellen königlichen Residenz machte. Es hat 775 Zimmer, von denen eine kleine Auswahl während der "Annual Summer Opening," wenn die königliche Familie sich in Schottland befindet, zugänglich sind. Einige dieser Zimmer sind der Grand Staircase, der Thronsaal und die Gemäldegalerie, die Meisterwerke von Van Dyck, Rembrandt, und Rubens beinhaltet.
    Die berühmte Wachablösungs-Zeremonie „The Changing of the Guard“, die jeden Tag um 11.30 Uhr stattfindet, ist außerdem ein sehr beliebtes Ereignis.
  • Im Tower of London befinden sich die königlichen Kronjuwelen und sind sicher die kostbarsten Schätze, die hier aufbewahrt werden. Der Tower of London ist eigentlich ein Zusammenschluss von Gebäuden die zu verschiedenen Zeiten für verschiedene Zwecke gebaut wurden. 1078 enstand der White Tower von Wilhelm dem Eroberer und spätere Herrscher fügten Türme, Mauern und Festungsanlagen hinzu. Obwohl es als Festung dienen sollte wurde es später als Gefängnis und Hinrichtungsstätte verwendet.
  • Die Tower Bridge ist die bekannteste Brücke Londons und die am meisten fotografierte Sehenswürdigkeit. Die Klappbrücke wurde 1894 im neogotischen Stil erbaut und mit zwei Tragwerkteilen ausgestattet, technisch Baskülen genannt. Die beiden Brückenteile können sehr schnell hochgeklappt werden um große Schiffe passieren zu lassen und dies geschieht ungefähr 900 Mal pro Jahr. Die beiden Brückentürme sind zugänglich und dienen als Museum, wo der einstige Hebemechanismus ausgestellt wird. Außerdem bieten sie spektakuläre Blicke auf die St. Paul’s Kathedrale, den Tower of London, Houses of Parliament und die Themse.
  • Die Houses of Parliament sind die neogotischen Bauten der Londoner Parlamentsgebäude. Der königliche Palast, Palace of Westminster, wurde im 16. Jahrhundert in ein Ober- und Unterhaus umgewandelt und diente seitdem als Sitz des Parlaments. 1834 brannten jedoch die Parlamentsgebäude völlig nieder und wurden 1852 im gotischen Stil wiederaufgebaut. Sechs Jahre später wurde der weltberühmte Uhrenturm Big Ben erbaut, der nach seiner größten Glocke benannt wurde. Es gibt jedoch noch zwei ältere Abschnitte, die trotz des Brandes erhalten geblieben sind, der aus dem 11. Jahrhundert stammenden Westminster Hall und der Jewel Tower aus dem 14. Jahrhundert.
  • Am Trafalgar Square befindet sich die National Gallery, eine der größten Galerien der Welt mit über 2.300 Gemälden. Sie wurde 1824 von der britischen Regierung gegründet und wurde allmählich mit einer Kombination aus privaten Nachlässen und Käufen aufgebaut. Die Sammlung bietet einen umfassenden Überblick über die Entwicklung der westlichen Kunst vom 12. bis hin zum 20. Jahrhundert.
Ads »

Übersicht aller Unterkünfte in Unknown