flagg Jena
Deutschland

Anzahl der Hotels
16

Preis ab
24 €

Günstige Hotels Jena

BilligeHotels.org bietet eine Auswahl von 16 hotels in Jena an. Benutzen Sie das Suchfeld für einen automatischen Preisvergleich der Hotels in Jena. Das dauert nur ein paar Sekunden. Preis schon ab 24 €!

Auswahl der Hotels die angezeigt werden sollen Große Karte anzeigen
Klicken Sie auf den Namen des Hotels in der Karte, um das Hotel in Jena zu buchen. Setzen Sie das gelbe Männchen in der linken oberen Ecke auf das Hotel um Bilder aus der Umgebung zu sehen

Informationen über Jena

Jena genießt eine wunderschöne Lage an der Saale und hat ein sehr mildes und trockenes Klima. Seit 1558, nach der Gründung der Friedrich-Schiller-Universität durch den Kurfürsten Johann Friedrich von Sachsen, entwickelte sich die Stadt zu einem wissenschaflichen und kulturellen Zentrum. Persönlichkeiten wie Friedrich Schiller und Johann Wolfgang von Goethe lebten und arbeiteten in Jena, sowohl auch Pioniere der Wissenschaft wie Carl Zeiss, Ernst Abbe und Otto Schott.

Sehenswürdigkeiten in Jena

  • Das 128 Meter hohe zylindrische Hochhaus, der Jentower, dominiert die Skyline der Stadt und ist das höchste Bürohochhaus in den östlichen Bundesländern. Sein Bau begann 1970 nachdem rund um den Eichplatz alle Gebäude abgerissen wurden, um Platz für die Forschungsanlage des Carl Zeiss Kombinats zu schaffen. Jedoch erwies sich der Bau als ungeeignet und nachdem es die Friedrich Schiller Universität bis 1995 benutzte wurde es später hauptsächlich als Bürogebäude genutzt. Die an der Spitze befindliche Aussichtsplattform bietet einen atemberaubenden Blick über die ganze Region.
  • Das Optische Museum präsentiert die Entstehung und Entwicklung des Carl Zeiss Untenehmens sowie der optischen Technologie. Der Mechaniker Carl Zeiss begann 1846 mit dem Bau von Mikroskopen, mit Hilfe des Physikers Ernst Abbe. Um die Qualität des Glasses beizubehalten wurde der Glastechniker Otto Schott zu Hilfe gerufen. Das Unternehmen entwickelte sich zu einem weltweit führenden Hersteller optischer Instrumente, daß auch der Stadt zu Prominenz verhalf. Das Museum stellt außerdem eine beeindruckende Sammlung von Mikroskopen, Kameras, Brillen und anderen optischen Geräten aus. Besonders sehenswert ist auch das Zeiss Planetarium, daß 1926 eröffnet wurde und somit das älteste Projektionsplanetarium der Welt ist.
  • Der Botanische Garten ist der zweitälteste in Deutschland und wurde 1586 gegründet. Der Garten zeigt über 12.000 Pflanzenarten in Gewächshäusern und freistehenden Flächen und gehört zu der Friedrich-Schiller-Universität.
  • Als Minister des Herzogs Herzogs Carl August besuchte Johann Wolfgang von Goethe sehr häufig die Stadt und wahr maßgeblich am Aufschwung der Universität beteiligt. Die meiste Zeit verbrachte er in einem Haus, daß heute die Goethe Gedenkstätte beherbergt. Das Museum befasst sich mit seinem naturwissenschaftlichen und dichterischen Werk.
  • Am Marktplatz steht das historische Rathaus, daß zwischen 1377 und 1413 erbaut wurde. Im Turm befindet sich eine astronomische Uhr die sich zur jeden vollen Stunde öffnet. Dabei erscheint der sogenannte Schnapphans, der versucht, eine goldene Kugel zu fangen. Am Marktplatz befindet sich außerdem eine Statue des Kurfürsten Johann Friedrich I. des Großmütigen von Sachsen, der im Volksmund „Hanfried“ genannt wird. Im nördlichen Ende des Platzes findet man das wunderschöne Fachwerkhaus Göhre, daß heute das Stadtmuseum und die Kunstsammlung Jena beherbergt. Das Museum befasst sich mit der Stadtgeschichte und präsentiert die sieben Wunder von Jena. Der Bau der gotischen Stadtkirche St. Michael wurde um 1380 begonnen und das bedeutendste Kunstwerk der Kirche ist die origanale bronzene Grabplatte Martin Luthers.
  • Nördlich des Stadtzentrums befinden sich die drei Dornburger Schlösser, die ein sehr beliebtes Ausflugsziel sind. Im 1539 erbauten Renaissance-Palast wohnte Goethe einige zeitlang, nachdem Großherzog Carl August verstarb. Das jüngste der drei Schlösser ist das kleine und attraktive Rokoko-Schloss, daß hauptsächlich für Konzerte, temporäre Ausstellungen und Hochzeiten genutzt wird. Das Alte Schloss ist Begegnungsstätte der Universität un kann nur mit vorangemeldeten Führungen besichtigt werden.
Ads »

Übersicht aller Unterkünfte in Unknown