flagg Erfurt
Deutschland

Anzahl der Hotels
53

Preis ab
15 €

Günstige Hotels Erfurt

BilligeHotels.org bietet eine Auswahl von 53 hotels in Erfurt an. Benutzen Sie das Suchfeld für einen automatischen Preisvergleich der Hotels in Erfurt. Das dauert nur ein paar Sekunden. Preis schon ab 15 €!

Auswahl der Hotels die angezeigt werden sollen Große Karte anzeigen
Klicken Sie auf den Namen des Hotels in der Karte, um das Hotel in Erfurt zu buchen. Setzen Sie das gelbe Männchen in der linken oberen Ecke auf das Hotel um Bilder aus der Umgebung zu sehen

Informationen über Erfurt

Erfurt, die Landeshauptstadt Thüringens, ist eine wunderschöne, schlichte Stadt und zählt zu den ältesten der Region. 742 wird sie zum ersten Mal in der Geschichte erwähnt, als Bonifatius sie zum Bischofssitz erklärte. Ihre Blütezeit erlangte Erfurt im 14. und 15. Jahrhundert, nachdem sie Handelsmittelpunkt der Waidpflanze wurde. Die Erfurter Universität, die 1392 eröffnet wurde, gilt als die älteste Universität Deutschlands und zwischen 1501 und 1505 war Martin Luther ihr berühmtester Student.

An den Ufern des Flusses Gera gelegen, wird Erfurt von zwei Hügeln dominiert. Auf dem höheren, dem Petersberg, steht eine riesige Festung die eine romanische Kirche umgibt, während auf dem niedrigeren Hügel, dem Domberg, zwei Kirchen stehen, der Erfurter Dom und die Severikirche. Am Fuße des Dombergs liegt der große Domplatz und eine Reihe von engen Gassen führen zum Fischmarkt.

Sehenswürdigkeiten in Erfurt

  • Die beeindruckendste Sehenswürdigkeit und das Wahrzeichen Erfurts befindet sich auf dem Domberg. 70 Stufen führen vom großen Domplatz zur Spitze des Hügels, wo sich der Erfurter Dom, früher auch Marienkirche genannt, befindet. Der Dom war ursprünglich eine romanische Basilika und 1154 begannen die Bauarbeiten. Im 14. Jahrhundert wurde der Unterbau erweitert und diese massiven gewölbten Unterbauten sind als Kavaten bekannt. In der Mitte des 15. Jahrhunderts wurden weite Teile der Kirche im spätgotischen Stil umgebaut. Die Gloriosa ist eine der größten frei schwingenden Glocken der Welt und befindet sich auf dem zentralen Turm der Kirche. Sie wurde 1497 vom niederländischen Meister Gerhardus de Wou fertiggestellt. Der sogenannte Wolfram aus dem Jahre 1160 ist ein Leuchterträger aus Bronze und gilt als die älteste freistehende Bronzeskulptur in Deutschland. Beeindruckend sind auch die Glasfenster im Hochchor, die aus dem 14. Jahrhundert stammen.
  • Auf dem Domplatz befindet sich die Severikirche, eine fünfschiffige frühgotische Hallenkirche aus dem 13. und 14. Jahrhundert. Ihre Türme haben hohe, schlanke Dächer und der Innenraum ist meist Barock. Die beiden bedeutendsten Stücke der Severikirche sind der Severisarkophag aus dem Jahre 1360, der die Gebeine des Heiligen Severus enthält, und der 15 Meter hohe spätgotische Taufstein, der 1467 vollendet wurde.
  • Eine schmale Straße vor der Severikirche führt zur Zitadelle Petersberg, die einzige weitgehend intakt gebliebene barocke Stadtbefestigung in Mitteleuropa. Kurfürst und Erzbischof Johann Philipp von Schönborn ließ sie 1665 errichten und sie war eine wichtige und strategisch bedeutende Befestigungsanlage. An einem klaren Tag bietet sie eine herrliche Aussicht. Die interessanten unterirdischen Gänge können auf geführten Touren besichtigt werden.
  • Der Fischmarkt ist ein kleiner zentraler Marktplatz und dort steht das neogotische Erfurter Rathaus, daß zwischen 1869 und 1874 erbaut wurde. Der Platz wird von Häusern aus verschiedenen Epochen dominiert, darunter die aus dem 16. Jahrhundert stammenden Patrizierhäuser Zum Breiten Herd und Zum Roten Ochsen. In der Nähe des Fischmarkts befinden sich außerdem drei gotische Kirchen: die Michaeliskirche, Allerheiligenkirche und Predigerkirche.
  • Der Krämerbrücke, die den Fluss Gera überspannt, ist eine der interessantesten Strukturen Erfurts. Die aus dem Jahre 1325 stammende Steinbrücke wurde beidseitig mit ursprünglich 62 Fachwerkhäusern bebaut, wobei heute noch 32 übriggeblieben sind. An beiden Enden der Brücke wurden zwei Kirchen errichtet, die westliche Benediktikirche und die östliche Ägidienkirche.
Ads »

Übersicht aller Unterkünfte in Unknown