flagg Wernigerode
Deutschland

Anzahl der Hotels
39

Preis ab
28 €

Günstige Hotels Wernigerode

BilligeHotels.org bietet eine Auswahl von 39 hotels in Wernigerode an. Benutzen Sie das Suchfeld für einen automatischen Preisvergleich der Hotels in Wernigerode. Das dauert nur ein paar Sekunden. Preis schon ab 28 €!

Auswahl der Hotels die angezeigt werden sollen Große Karte anzeigen
Klicken Sie auf den Namen des Hotels in der Karte, um das Hotel in Wernigerode zu buchen. Setzen Sie das gelbe Männchen in der linken oberen Ecke auf das Hotel um Bilder aus der Umgebung zu sehen

Informationen über Wernigerode

Obwohl Wernigerode eine 875-jährige Geschichte aufweist, stand die Stadt im Schatten von Quedlinburg. Wernigerodes Blütezeit war der 14. und 15. Jahrhundert, als der Handel der Stadt immensen Reichtum brachte. Heute wird die Stadt von den vielen bunten Fachwerkhäusern und der mächtigen Burg, die am Rande der Stadt befindet, geprägt.

Sehenswürdigkeiten in Wernigerode

  • Das Herzstück der Altstadt bildet der Marktplatz mit dem bunten und spektakulären Rathaus. Es stammt aus dem Jahre 1544, aber wurde schon 1277 erwähnt. Es hat ein einzigartiges Design mit den zwei kleinen Türmen, die die feierliche Außentreppe flankieren. Von besonderem Interesse sind die geschnitzten Holzfiguren von Tänzern und Heiligen, die die Querträger und Balken schmücken. Vor dem Rathaus befindet sich der Wohltäterbrunnen aus dem Jahre 1848, der den gemeinnützigen Menschen der Stadt gewidmet ist.
  • Das Schiefe Haus wurde 1680 als Mühle für die Tuchmachergilde errichtet. Jedoch erodierte die Strömung des Grabens die Grundmauern der Mühle, die sich 1,2 m mehr beugte als der Turm von Pisa. Außerdem befinden sich in den engen Gassen rund um die gotische Silvestrikirche mehrere eindrucksvolle Fachwerkhäuser.
  • Das Kleinste Haus ist ein kleines barockes Fachwerkhaus aus der Mitte des 18. Jahrhunderts. Es ist 4,2 m hoch, aber nur 2,95 m breit und hat eine 1,7 m hohe Eingangstür. Es hat nur eine Front-und Rückwand und die benachbarten Häuser dienen als Seitenwände. Das Haus hat drei Ebenen und das größte Zimmer hat eine Fläche von nur 10 Quadratmeter.
  • In der Breite Straße, heute eine belebte Einkaufsstraße, befindet sich das Café Wien, daß nicht nur ein angenehmer Ort für Kaffee und Kuchen ist, sondern auch das älteste Gebäude ist. Nicht weit entfernt befindet sich das Krummelsche Haus, errichtet im Jahre 1674, mit einer reich geschnitzten Fassade. Die Krellsche Schmiede ist eine ehemalige Schmiede und beherbergt derzeit das kleine Schmiedermuseum.
  • Neben den herrlichen Fachwerkhäusern in der Altstadt, ist das Schloss Wernigerode die Hauptattraktion der Stadt. Es befindet sich auf einem 350 m hohen Hügel außerhalb der Stadt und kann zu Fuß oder mit der Schloßbahn oder Bimmelbahn von der Innenstadt erreicht werden. Die Ursprünge des Schlosses gehen bis zum 12. Jahrhundert zurück. Während des 16. Jahrhunderts wurde die Burg umgebaut und diente als Residenz der Grafen von Stolberg. 1949 wurde das Schloss in ein Museum umgewandelt. Nur rund 40 der 250 Zimmer sind für Besucher zugänglich und zeigen Möbel und Kunststucke des späten 19. Jahrhunderts. Die Schlosskirche wurde 1880 eingeweiht und ersetzte die frühere Barockkapelle. Die Terrasse bietet einen herrlichen Blick auf Wernigerode und an einem besonders klaren Tag kann Brocken gesehen werden.
Ads »

Übersicht aller Unterkünfte in Unknown