flagg Trier
Deutschland

Anzahl der Hotels
46

Preis ab
32 €

Günstige Hotels Trier

BilligeHotels.org bietet eine Auswahl von 46 hotels in Trier an. Benutzen Sie das Suchfeld für einen automatischen Preisvergleich der Hotels in Trier. Das dauert nur ein paar Sekunden. Preis schon ab 32 €!

Auswahl der Hotels die angezeigt werden sollen Große Karte anzeigen
Klicken Sie auf den Namen des Hotels in der Karte, um das Hotel in Trier zu buchen. Setzen Sie das gelbe Männchen in der linken oberen Ecke auf das Hotel um Bilder aus der Umgebung zu sehen

Informationen über Trier

Trier hat über 100.000 Einwohner und liegt am rechten Ufer der Mosel, nahe der Grenze mit Luxemburg und Frankreich. Sie ist eine der ältesten Städte in Deutschland und wurde 16 v. Chr. als Augusta Treverorum gegründet. Die beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten in Trier sind aus dieser Zeit, die römischen Ruinen, und gelten als die umfangreichsten nördlich der Alpen. Der berühmteste Sohn der Stadt ist der Ökonom und Philosoph Karl Marx.

Sehenswürdigkeiten in Trier

  • Die Porta Nigra, auch als „Schwarzes Tor“ bekannt, ist das größte römische Gebäude in Deutschland und das am besten erhaltene. Es stammt aus dem Jahre 180 n. Chr. und war Teil der Verteidigungsanlagen der Stadt. Die Porta beeindruckt immer noch mit ihrer immensen Größe, sie ist 36 Meter lang, 21,5 Meter breit und 30 Meter hoch. Das Stadttor, daß zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, ist mit riesigen Sandstein Quadern konstruiert worden, wobei jedes ein Gewicht von bis zu sechs Tonnen hat. Die Quader wurden ohne Mörtel aufeinandergesetzt und mit Eisenklammern verbunden, einige davon sind noch heute sichtbar.
  • Die älteste Kirche Deutschlands, der Trierer Dom, wurde über einen ehemaligen Palast aus dem 4. Jahrhundert von Kaiser Konstantin erbaut. Der Palast wurde nach dem letzen Besuch von Konstantin zerstört und durch die größte christliche Kirche der Antike ersetzt. Die große Säule, der Domstein, am Eingang der Kirche ist Teil dieser römischen Kirche. Die römische Kirche wurde im 5. Jahrhundert von den Franken und im 9. Jahrhundert von den den Normanen zerstört. Die meisten Teile des heutigen Doms sind romanisch, aber während der 1.600 Jahre langen Bauphase wurden viele Baustile verwendet. Der Domschatz enthält einige bedeutende Reliquien, wie den Heiligen Rock, der ein Teil der Tunika von Jesu Christi ist.
  • Neben dem Dom befindet sich die Liebfrauenkirche, die zwischen 1235 und 1260 gebaut wurde, und ist die erste gotische Kirchen in Deutschland. Ihr Grundriss basiert auf einen griechischen Kreuz und im Innenraum befinden sich einige wichtige Grabmäler, wie das von Karl von Metternich.
  • Das Kurfürstliche Palais ist ein prächtiger Rokoko Palast und ehemalige Residenz der Trierer Kurfürsten. Der Nord- und Ostflügel stammen aus dem Jahr 1615 und der Südflügel wurde 1756 von Johannes Seiz für den Erzbischof Johann Philipp von Walderdorff umgebaut. Die Skulpturen stammen von Ferdinand Tietz. Im südlichen Teil des Palais befindet sich der barocke Palastgarten.
  • Das Rheinische Landesmuseum wurde 1877 gegründet und seine Sammlungen erstrecken sich von der Antike und Römerzeit bis hin zum Mittelalter und der Gegenwart. Das Neumagener Weinschiff und Polydus-Mosaik sind die Hauptattraktionen des bedeutendsten archäoligischen Museums in Deutschland.
  • Die Konstantinbasilika, Aula Palatina, ist ein länglicher und rechteckiger Ziegelbau der 310 errichtet wurde. Der Bau ist 67 Meter lang, 27 Meter breit und 30 Meter hoch und hat eine riesige halbrunde Apsis, die als Thronsaal des römischen Kaisers diente. Im 11. Jahrhundert wurde die Apsis in einen Wohnturm umgewandelt, um den Erzbischof unterzubringen. Während des Zweiten Weltkriegs wurde das Gebäude völlig zerstört, aber später wieder aufgebaut.
  • Die Kaiserthermen wurden im 4. Jahrhundert, während der Herrschaft von Kaiser Konstantin, erbaut und gehörten zu den größten römischen Badeanlagen. Am besten erhalten geblieben sind der Warmbadesaal (Caldarium) und der Kaltbadesaal (Frigidarium).
  • Die Römerbrücke ist die älteste Brücke in Deutschlands und wurde zwischen 144 und 152 errichtet. Als Baumaterial für die Stützpfeiler der Brücke dienten Basaltquader.
Ads »

Übersicht aller Unterkünfte in Unknown