flagg Bayreuth
Deutschland

Anzahl der Hotels
16

Preis ab
15 €

Günstige Hotels Bayreuth

BilligeHotels.org bietet eine Auswahl von 16 hotels in Bayreuth an. Benutzen Sie das Suchfeld für einen automatischen Preisvergleich der Hotels in Bayreuth. Das dauert nur ein paar Sekunden. Preis schon ab 15 €!

Auswahl der Hotels die angezeigt werden sollen Große Karte anzeigen
Klicken Sie auf den Namen des Hotels in der Karte, um das Hotel in Bayreuth zu buchen. Setzen Sie das gelbe Männchen in der linken oberen Ecke auf das Hotel um Bilder aus der Umgebung zu sehen

Informationen über Bayreuth

Bayreuth ist international bekannt für die Ausrichtung der jährlichen Richard-Wagner-Festspiele. Bayreuth wurde im 12. Jahrhundert gegründet, aber erreichte seine Blütezeit unter dem Einfluss von Wilhelmine von Bayreuth (1709-1758). Sie liebte die Künste und war für den Bau von einigen der schönsten Barock- und Rokoko-Bauten Bayreuths verantwortlich. Die Innengestaltung dieser prächtigen Bauten wurde von einer separaten Variante des Rokoko, das sogenannte Bayreuther Rokoko, geprägt.

Sehenswürdigkeiten in Bayreuth

  • Das Markgräfliche Opernhaus wurde im 18. Jahrhundert von der Markgräfin Wilhelmine errichtet und gilt als das am besten erhaltene Barocktheater Europas. Das Äußere und Innere ist recht einfach gestaltet, aber erstaunlicherweise ist der gesamte Innenraum aus Holz. Bis 1871 war das Logentheater das Größte in Deutschland. Offenbar war das Markgräfliche Opernhaus Anziehungspunkt für Richard Wagner, aber er hielt es für seine größten Werke nicht geeignet.
  • Richard Wagner wählte Bayreuth im Jahr 1872 als Kulisse für sein Festspielhaus, das speziell gebaut wurde, um seine Ideen und Werke aufzuführen. Das Festspielhaus öffnete im Jahre 1876 mit dem Opernzyklus Ring des Nibelungen. Dabei legte Wagner besonders auf die Klangqualität wert und weniger auf die Ästhetik des Gebäudes oder den Komfort des Publikums.
  • Die Schlosskirche ist eine Saalkirche und wurde Mitte des 18. Jahrhunderts fertiggestellt. Der mächtige achteckige Glockenturm wurde nach Plänen von Caspar Vischer Anfang des 17. Jahrhunderts erbaut. Das Kircheninnere ist Rokoko und dient als Grablege des Markgrafen Friedrich III und der Markgräfin Wilhelmine von Bayreuth.
  • Das Neue Schloss wurde von der Markgräfin Wilhelmine in Auftrag gegeben und von Joseph Saint-Pierre 1758 gebaut. Die dreistöckige Struktur verbindet klassische Linien mit einem rustikalen Erdgeschoss. Der Italienische Bau wurde im Jahre 1759 hinzugefügt.
  • Das Haus Wahnfried, von Carl Wölfel für Richard Wagner erbaut, befindet sich auf der nordöstlichen Seite des Schlossgartens. Nur die Fassade überstand den Zweiten Weltkrieg, aber der Rest der Villa wurde in den 70er Jahren sorgfältig restauriert. Hier befindet sich das Richard Wagner Museum, daß dem Leben und Werk von Wagner sowie der Geschichte der Festspiele gewidmet ist. Im Besitz des Museums befinden sich Original Skripte von mehreren Opern von Wagner, sowie der Konzertflügel Centennial D. Im Garten befindet sich die Gräber Wagners und seiner Frau Cosima.
  • Nicht weit entfernt vom Haus Wahnfried, befindet sich das Franz-Liszt-Museum. Liszt (1811-1886) verstarb in diesem Haus, während seines letzten Besuchs der Bayreuther Festspiele. Die Sammlung des Museums beinhaltet hauptsächlich Bilder und Manuskripte des Pianisten und Komponisten.
  • Die Eremitage mit dem Alten Schloss und der Orangerie mit dem Sonnentempel ist eine Parkanlage außerhalb von Bayreuth. Dieser Gebäude-Komplex entstand 1715, nachdem Markgraf Georg Wilhelm seinen Bau in Auftrag gestellt hatte, und diente als Zentrum einer Einsiedelei. Markgräfin Wilhelmine erweiterte den Bau mit einer prunkvollen Innendekoration.
Ads »

Übersicht aller Unterkünfte in Unknown