flagg Augsburg
Deutschland

Anzahl der Hotels
38

Preis ab
16 €

Günstige Hotels Augsburg

BilligeHotels.org bietet eine Auswahl von 38 hotels in Augsburg an. Benutzen Sie das Suchfeld für einen automatischen Preisvergleich der Hotels in Augsburg. Das dauert nur ein paar Sekunden. Preis schon ab 16 €!

Die älteste Sozialsiedlung der Welt - Die Fuggerei in Augsburg Aussicht vom Perlachturm am Rathausplatz in Augsburg - In der Innestadt gibt es gute Hotels zum übernachten
Mehr Bilder Augsburg auf Flickr »
Auswahl der Hotels die angezeigt werden sollen Große Karte anzeigen
Klicken Sie auf den Namen des Hotels in der Karte, um das Hotel in Augsburg zu buchen. Setzen Sie das gelbe Männchen in der linken oberen Ecke auf das Hotel um Bilder aus der Umgebung zu sehen

Informationen über Augsburg

Augsburg liegt am Zusammenfluss von Lech und Wertach. Sie ist mit über 270.000 Einwohnern, nach München und Nürnberg, die drittgrößte Stadt in Bayern und eine der ältesten in Deutschland. Die Geschichte Augsburgs geht bis 15 v. Chr. zurück, als der römische Kaiser Augustus die Stadt Augusta Vindelicorum gründete. Nachdem Augsburg zur Freien Reichsstadt ernannt wurde, wuchs sie zu einer der reichsten und mächtigsten Städte in Deutschland. Der Dreißigjährige Krieg (1618-1648) beendete jedoch den Wohlstand Augsburgs.

Sehenswürdigkeiten in Augsburg

  • Das Renaissance Rathaus ersetzte seinen gotischen Vorgänger im Jahr 1614. Es ist das bedeutendste Werk von Elias Holl und wohl eine der schönsten und bedeutendsten Profanbauten der Renaissance in Deutschland. Es wurde bei einem Luftangriff während des Zweiten Weltkriegs schwer beschädigt, aber später dem Originalgetreu wieder aufgebaut. Der Goldene Saal ist einer der beeindruckendsten Prunkräume nördlich der Alpen.
  • Der Perlachturm stammt teilweise aus dem Jahre 989. Seine heutige Höhe von 70,4 Meter wurde mit den Ausbauarbeiten zwischen 1612 und 1618 erreicht. Zur Aussichtsplattform an der Spitze des Perlachturms führen 258 Stufen und die Plattform bietet den besten Blick auf Augsburg und an einem klaren Tag bis zu den Alpen.
  • Die Fuggerei ist die älteste Sozialsiedlung in der Welt und wurde von Jakob Fugger 1516 gestiftet. Noch heute, in den 140 bestehenden Wohnungen finden arme und mittelose Augsburger Bürger Unterkunft. Der symbolische Jahresmiete beträgt bis heute noch einen rheinischen Gulden, der umgerechnet 0,88 Euro ist. Das kleine Fuggereimuseum befindet sich in einem ursprünglichen Haus in der Fuggerei. Es zeigt die Geschichte der Institution und ist im Stil des 18. Jahrhunderts eingerichtet.
  • Die Domkirche Unserer Lieben Frau ist die Kathedrale Augsburgs. Die Kirche hat Wandmalereien aus der Romanik und der Gotik, aber der Altar von Hans Holbein erhält die meiste Aufmerksamkeit. Außerdem zu beachten sind die fünf Glasfenster der Propheten auf der Südseite, die aus dem 12. Jahrhundert stammen und die ältesten ihrer Art in Deutschland sind.
  • In der Nähe der Rathausplatz befindet sich die St.-Anna-Kirche. 1321 baute ein Karmeliterkloster die gotische Kirche, die im 15. Jahrhundert erweitert wurde. Martin Luther blieb 1518 im Kloster während seines Besuchs in Augsburg. Die Kirche ist berühmt für die Grabkapelle der Familie Fugger, weil sie der erste deutsche Bau im Renaissance-Stil ist.
  • Das Augsburger Schaezlerpalais wurde zwischen 1765 und 1770 von der Bankiersfamilie Von Liebenhofens errichtet. Der Palast beherbergt heute mehrere Galerien. Die Deutsche Barockgalerie stellt Gemälde von deutschen Künstlern aus und die Staatsgalerie Altdeutsche Meister umfasst Werke Augsburger und Süddeutscher Maler, darunter Holbein und Dürer, sowie Werke von Van Dyck, Veronese und Tiepolo.
  • Am südlichen Ende der Maximilianstraße befindet sich die katholische St. Ulrich und Afra Kirche. In der spätgotische Kirche werden die Gebeine der Bistumsheiligen Ulrich, Afra und Simpertus verwahrt.
 
Ads »

Übersicht aller Unterkünfte in Unknown